China Exkursion 2018 – Panda Valley Dujiangyan

 


Der nächste Abschnitt der China Exkursion 2018 führte GPFIN-Team zu dem Chengdu Field Research Centre for Giant Pandas in dem Panda Tal im Dorf Baima. Das Zentrum liegt 60 km von Chengdu entfernt und wird von der Chengdu Panda Base verwaltet.



Hier leben Große Pandas in der halb-wilden Umgebung. Das Areal umfasst derzeit eine Fläche von 1.336 km² (2004 mu). Die Besucher haben die Möglichkeit einige Große Pandas sehr nah in ihren Anlagen zu sehen. Die anderen Großen Pandas leben in den für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Bereichen, wo sie auf das Leben in der Wildnis vorbereitet werden. Das gesamte Zentrum ist sehr schön.



Weil das Team im Frühling das Tal besuchte, könnte es sich an der blühenden Pracht der Bäume und der Blumen erfreuen. Die Wege laden zum Wandern, zum Entspannen und zum Staunen ein. Die Vogelwelt ist bunt, exotisch und farbenprächtig. Die Anlagen der Großen Pandas sind sehr gut gestaltet, die lieben Wesen fühlen sich sichtlich wohl in ihren grünen Außenbereichen. In den Gehegen befinden sich Bäume, Klettergerüste, Blumen, Sträucher, Wasserstellen und Gras. Wu Yi zeigte den Besuchern wie er badet, Qi Yuan spielte ausgelassen mit den Kindern, De De genoss seinen Bambus in dem gut gekühlten Raum. In dem Education Village Raum können die Besucher viele Fakten rund um den Großen Pandas und über die Arbeit des Zentrums erfahren.

Am folgenden Tag ging die Reise zum Panda Park CCRCGP Dujiangyan.


Fotos & Video: ©GPFIN