Zurück in die Wildnis

Giant Panda

Der Große Panda gehört mit nur noch 1864 Exemplaren in freier Wildbahn zu den am meisten gefährdeten Spezies.

Patenschaft übernehmenSpenden
sei dabei

Jeder kann was tun

Adoptiere einen panda

Eine Patenschaft ist nicht nur für Einzelpersonen geeignet, sondern auch für Schulklassen, Firmen oder Vereine. Dir stehen verschiedene Patenschaftspakete zur Auswahl. Dein Panda lebt in China und gehört zum Wolong Panda Research Center, zur Bifengxia Panda Base oder Panda Aufzuchtstation in Chengdu, die alle in der chinesischen Provinz Sichuan liegen. Der Umgang mit Pandas erfordert besondere Sorgfalt, deshalb müssen die Pfleger auch rund um die Uhr für die Tiere da sein. In umfangreichen Tagebüchern werden für jedes Tier Gewicht, Ernährung, Verhalten und allgemeine Beobachtungen zur Gesundheit notiert. In Wolong betreut ein Pfleger zwei Pandas. Erlöse aus den Patenschaften werden dazu verwendet, Pandas zu adoptieren, die Kosten für das Pflegepersonal, die tierärztliche Versorgung, Medikamente und Vitamine zu decken und den Pandas viel Bambus und Leckerbissen zu bieten

Aktuelles zu den Pandas aus unserem Patenschaftsprogramm

Nachrichten und Berichte zu den Pandas, die wir direkt aus Heimat der Giant Pandas erhalten, veröffentlichen wir an dieser Stelle. 

Bo Er

Bo Er

Neu Panda-Patenschaft: Bo Er

Giant Panda Best Friends Award 2019

Erstmals vergeben wurde der Giant Panda Best Friends Award im Jahr 2018. In diesem Jahr wurden die ersten Auszeichnungen Ende Mai in Österreich überreicht. Im Herbst folgen weitere Prämierungen, darunter im November der Publikumspreis.

Giant Panda Friends International: Buchtipp des Jahres

In diesem Jahr zeichnet die Tierschutzorganisation Giant Panda Friends International (GPFriends International gemeinnützige UG) ergänzend zum Giant Panda Best Friends Award erstmals auch zwei Bücher aus.

Yang Li: Aus meinem Tagebuch

  Hallo Freunde! Ich bin Yang Li oder Pan Yue, wie mich meine Pfleger nennen. Aus meinem Tagebuch habe ich für Euch einige Fotos mit meiner Freundin Yan Hui ausgesucht und möchte Euch diese zeigen. Uns geht es gut, wir sind sehr vergnügt, erleben jeden Tag...

Endziel China Exkursion 2018 – Chengdu Panda Base

Die letzte Etappe der China Exkursion 2018 endete auf der Chengdu Panda Base. Der Frühling ging in den Sommer über. Die Großen Pandas waren weniger aktiv, die Stunden verbrachten sie mit Ruhepausen.

China Exkursion 2018 – Wolong Giant Panda Base

Wolong – Giant Panda Base Gengda war die vorletzte Etappe der China Exkursion 2018. Ein zaghafter Frühling, verspielte Große Panda Kinder, klare Luft, wilde Bäche und wundervolle Berge waren tägliche Begleiter vom GPFIN-Team in der Heimat der Großen Pandas.

China Exkursion 2018 – Dujiangyan Panda Base

Wundervolle Natur, duftender Frühling und viele Große Pandas begleiteten GPFIN-Team auf der Dujiangyan Panda Base. Pan Pan Statue und viele Neuerungen auf der Base können die Fans und die Besucher sehen, bewundern und fotografieren. Eine bezaubernde Reise zu Tai Shan, Shu Lan, Nuan Nuan und anderen Großen Pandas ist für jeden Fan ein „Muss“.

China Exkursion 2018 – Panda Valley Dujiangyan

Das GPFIN-Team besuchte im Rahmen der China Exkursion 2018 das Chengdu Field Research Centre for Giant Panda im Dorf Baima, Dujiangyan. Die Großen Pandas leben in einer halb-wilden Umgebung in der wundervollen Natur des Panda Tals.

Bo Er

Neu Panda-Patenschaft: Bo Er

Auszeichnung: Giant Panda Best Friends

GPFIN-Auszeichnung „Giant Panda Best Friends 2018“ für den Tier-Natur- und Artenschutz. Erstmals In diesem Jahr wurde die Auszeichnung „Giant Panda Best Friends“ verliehen.
Die Anerkennung wird an die ausgewählten Personen, Institutionen, Organisationen und Einrichtungen, die sich in herausragender Art und Weise für den Natur- Tier- und Artenschutz und hier besonders für die Großen Pandas einsetzen, verliehen. Die Mitglieder und die Geschäftsleitung der Gesellschaft haben einstimmig entschieden, dass in diesem Jahr vier Einrichtungen die Auszeichnung erhalten und für ihre exzellente Arbeit ausgezeichnet werden.

China Exkursion 2018 – Bi Feng Xia Panda Base

Zweite Etappe der China Exkursion 2018 ging nach Bi Feng Xia Panda Base.

Was wir tun

Aktivitäten und Projekte

Giant Pandas beobachten

Zusammen mit dem chinesischen Fernsehen CCTV und dessen Department ipand.com können über 10 Kameras die Pandas in China live beobachtet werden.

Inzwischen erweitern wir das deutsch Programm mit eigenen Kameras, Video und 360° VR Beiträge.

"Giant panda best Friends" AWARD

Mit dem Preis werden Personen, Institutionen, Organisationen und Einrichtungen, die sich für den Tier- und Artenschutz und besonders für die Großen Pandas einsetzen ausgezeichnet.

Ziel ist es, besondere bemerkenswerte Projekte und Aktivitäten zu würdigen und bekannt zu machen.

Die Heimat der Giant Pandas

Wir unterstützen die Großen Panda in ihrer Heimat China. Wir besuchen die Bambusbären regelmäßig, um uns davon zu überzeugen, dass es den Pandas gut geht.

Veranstaltungen & Vorträge

Wir organisieren Veranstaltungen und Vorträge in Kindergärten, Schulen und Hochschulen, in denen wir unsere Mitmenschen über den Arten- und Tierschutz im Allgemeinen und den Giant Panda im Besonderen informieren. Zur Unterstützung der Veranstaltungen stellen wir Unterrichts- und Informationsmaterialien bereit wie Flyer, Broschüren und Bücher sowie Filme und Videos und organisieren deren Verteilung

Wo kann man Giant Pandas beobachten?

Giant Panda Map

Man muss nicht gleich nach China reisen, um Giant Pandas zu beobachten. Inzwischen gibt es in Europa 10 Zoos, die den Bambusbären beherbergen und sich damit auch für das Artenschutzprogramm in der Heimat der Großen Pandas engagieren.

Giant Panda Freund

Pandafreund und Mitglied werden im Club der Giant Panda Friends International. Mit dem Beitrag unterstützt du die Arbeit und Projekte von GPFIN. In Anerkennung für dein Engagement erhältst du:

• Mitgliedskarte
•  Grußkarte zu besonderen Anlässen
(Geburtstag, Ostern, Weihnachten, Urlaub etc.).

Wir informieren dich regelmäßig über die Entwicklung der Pandas, aus dem Wolong Panda Research Center, von der Bifengxia Panda Base und der Pandaaufzuchtstation in Chengdu, die dort leben und betreut werden

Termine, Events und Veranstaltungen 

29. August bis 1. September 2019 - Artenschutztage 2019 - im Tiergarten Schönbrunn, Wien

An diesen Tagen bekommt man die Gelegenheit, die Natur- und Artenschutzarbeit österreichischer Organisationen und des Tiergarten Schönbrunn kennenzulernen. Ein Besuch lohnt sich!

21. und 22. September 2019 Frankfuter Zoo -Tage

An den Zootagen haben alle Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, ein bisschen mehr über die Arbeit in einem Zoo zu erfahren. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Bereiche und Abteilungen haben ein umfangreiches Programm rund um ihren Arbeitsalltag und ihre Schützlinge, die Tiere, zusammengestellt.

Berichte und Reportagen

Das Programm zur Auswilderung

Vom Trainingsprogramm bis zur Auswilderung. Seit 2010 hat das China Research Center für den Großen Panda Schutz das Training für die Wiedereinführung in die Wildnis durchgeführt und  erfolgreich die ersten Pandas freigelassen.
Es ist von großer Bedeutung, den Großen Panda, der in der Obhut geboren wurde, in der freien Wildbahn auszubilden und in die Natur zurückzubringen. Mit der Wiedereinführung in die Wildnis wird die genetische Vielfalt des Großen Pandas in freier Wildbahn wiederhergestellt und verbessert.

Shu Qin & Zhuang Mei

Shu Qin & Zhuang Mei

Shu Qin und Zhuang Mei sind mit ihren Kindern in das Tian Tai Shan Zentrum umgezogen.

Aktuelle News, Berichte und Informationen

Unter giantpandafriends.de berichten wir aus der  Welt der Großen Pandas.