Erste Auszeichnungen gehen nach Österreich

Frankfurt, Juni 2019 – In diesem Jahr hat die Tierschutzorganisation Giant Panda Friends International (GPFriends International gemeinnützige UG) zum zweiten Mal in ihrer Geschichte den Giant Panda Best Friends Award vergeben, mit dem sie ausgewählte Personen, Institutionen, Organisationen und Einrichtungen ehrt, die sich in herausragender Weise um den Natur-, Tier- und Artenschutz und dabei besonders um die Großen Pandas verdient gemacht haben.

 

Nach dem Abschluss des Online-Votings Ende Februar dieses Jahres oblag der Jury die Vergabe der Preise.
Ausgezeichnet für besonderen Einsatz für den Tier- und Artenschutz und außerordentliches Engagement für die Großen Pandas werden:

Tiergarten Schönbrunn, Wien
Der Tiergarten Schönbrunn ist der einzige Zoo in Europa, in dem es bereits mehrfach gelungen ist, Große Pandas auf natürlichem Weg zu züchten. Das Heranwachsen von Fu Feng und Fu Ban ist eine Sensation: Zum ersten Mal zieht eine Panda-Mutter in menschlicher Obhut ihre Zwillinge ohne menschliche Hilfe groß. Darüber hinaus hat sich der Tiergarten Schönbrunn sehr dafür eingesetzt, wieder einen Partner für Yang Yang nach Wien zu holen.

Dr. Eveline Dungl, Tiergarten Schönbrunn, Wien
Mit der Aktion „Yang Yang malt 100 Bilder“ unterstützte Dr. Dungl maßgeblich das Entstehen und die Herausgabe des großartigen Bildbands „PANDAS – eine Erfolgsgeschichte aus dem Tiergarten Schönbrunn“. Das Werk erhält von der GPFIN die Auszeichnung „Buchtipp des Jahres 2019“.

Daniel Zupanc (kiko Verlag)
Daniel Zupanc entwickelte die Idee zur Crowdfunding-Kampagne für den Bildband „PANDAS – eine Erfolgsgeschichte aus dem Tiergarten Schönbrunn“, die dessen Planung, Gestaltung und Herstellung erst möglich machte. Das Werk erhält von der GPFIN die Auszeichnung „Buchtipp des Jahres 2019“.

Der im Mai vergebene Giant Panda Best Friends Award ist der erste in diesem Jahr. „Wir gratulieren den Ausgezeichneten. Es war uns eine große Freude, die Preise in Wien persönlich zu übergeben und wir bedanken uns sehr für den herzlichen Empfang im Tiergarten Schönbrunn“, erklärt GPFIN-Geschäftsführer Andreas Freund. „Die Jury hat sich in ihrer Entscheidung von den Ergebnissen des Online-Votings leiten lassen. Die später ausgezeichneten Kandidaten hatten von mindestens 75 % der Teilnehmer mindestens eine Stimme bekommen.“

Die meisten Vorschläge kamen aus den USA, China, Deutschland, Österreich, Frankreich und Finnland. „Wir wünschen uns, dass die Beteiligung so rege bleibt wie bisher und sind gespannt auf das Voting für den Publikumspreis“, stellt Andreas Freund fest. „Entschieden ist noch nichts und jede Stimme zählt.“

Die nächste Jury-Sitzung findet im Oktober statt; dann entscheidet sie über weitere Preisträger des Jahres. Im selben Monat wird klar sein, wer den Publikumspreis erhält. Das Online-Voting hierzu läuft noch bis zum 15. Oktober 2019

Das Poster hängt im Pandahaus des Tiergartens Schönbrunn

Über den Award
Erstmals vergeben wurde der Giant Panda Best Friends Award im Jahr 2018. In diesem Jahr wurden die ersten Auszeichnungen Ende Mai in Österreich überreicht. Im Herbst folgen weitere Prämierungen, darunter im November der Publikumspreis. Zu den bislang Ausgezeichneten gehören neben Menschen und Institutionen auch zwei besondere Bücher, die seither das Siegel „Buchtipp des Jahres“ tragen.

Mit der Auszeichnung ehren wir Personen, Institutionen, Organisationen und Einrichtungen für ihre exzellente Arbeit im Tier- und Artenschutz und besonders den Einsatz für Große Pandas. Es ist unser Ziel, herausragende Projekte und Aktivitäten bekannt zu machen und angemessen zu würdigen. Der Award ist nicht mit einem Preisgeld versehen.

Die Auswahl der Preisträger
Auf der Grundlage von Empfehlungen und Bewerbungen entsteht eine Vorschlagsliste möglicher Preisträger, die sich nach einem anschließenden Online-Voting entsprechend der Anzahl abgegebener Stimmen auf zehn Nominierte reduziert. Über die Preisträger entscheidet eine Jury.

Die Jury
Die Jury setzt sich aus Mitgliedern und der Geschäftsleitung von GPFriends International sowie Abgeordneten eines Vorjahressiegers zusammen. Noch mehr Informationen im Internet unter: giant-panda-best-friends-award.de

Quelle: GPFriends International Fotos: © GPFIN/ Daniel Zupanc

 

 

Rating: 4.3/5. Von 3 Abstimmungen.
Bitte warten...