Wolong Panda Center Gengda

Nach dem Erdbeben 2008 wurde das neue Wolong Panda Zentrum komplett in dem Wolong Naturschutzgebiet wiederaufgebaut. Geologische Untersuchungen bestätigten die Gefahr des Wiederaufbaus des ursprünglichen Wolong Panda Centers und eine sichere Örtlichkeit in 23 km entferntem Ort Gengda in der Wolong Special Administration Region ausgewählt.

Das neue Zentrum befindet sich genauso in dem großen Naturschutzgebiet Wolong und es ist in zwei Abteilungen: Shengshuping Basis und Huangcaoping Basis unterteilt.

Shengshuping Basis konzentriert sich auf die wissenschaftliche Forschung und Zucht.

Huangcaoping Basis ist für das Training und die Ausbildung der Wiedereinführung in die Wildnis zuständig.


Auf dem Gelände der Shengshuping Basis gibt es ein 1.500 m² großes Forschungslabor und ein 1.500 m² großes Panda-Krankenhaus. Außerdem befinden sich 59 Gehege sowie ein Mitarbeiterbüro auf dem Anwesen. Jede Große-Panda-Anlage hat einen Innen- und einen Außenbereich.

Auf der Huangcaoping Basis für die Wiedereinführung sind die Abteilungen in drei unterschiedlichen Größen für die verschiedenen Trainingsstufen vorhanden. Ferner befinden sich ein Büro- und ein Verwaltungsgebäude, ein Lebensmittelverarbeitungszentrum, ein Lagergebäude, ein Schulungszentrum und die Personaleinrichtungen auf der Basis. Ein großer Bambuswald mit einer Fläche von 275,5 Hektar wird für die Großen Pandas, die dort leben, stets neu bepflanzt. Die gesamte Anlage hat einen 5 km langen Fußweg.

 

Quelle: CCRCGP und andere, Fotos & Video: © GPFIN