Erste Etappe der China Exkursion: Chengdu Zoo 2016


Im November 2016 machte sich GPFIN-Team auf, um nach Sichuan, zu den Großen Pandas, zu reisen. Die erste Etappe der Exkursion begann mit einem Besuch des Chengdu Zoos, des Volksparks und der Panda-Post.
Das GPFIN-Team wollte die Großen Pandas: Ya Ya, Li Li, Bing Dian und Ke Bi, die von der Chengdu Panda Base umgesiedelt wurden, besuchen und sehen wie es den liebenswerten und bekannten Großen Pandas geht.


Das Panda-Haus sowie die Innen- und Außenanlagen wurden neu renoviert, auch ein Operationssaal und andere wichtige Einrichtungen, die für die Haltung der Großen Pandas notwendig sind, sind vorhanden. Der Zoo beheimatet auch andere Arten: Goldene Affen, Tiger, Löwen, Kragenbären, Vögel und viele andere Arten. Überall gibt es viel Grün, Blumen, Bäume, saubere Wege und Vieles mehr. Die Großen Pandas verbrachten entweder ihre Zeit schlafend und ausruhend oder sie genossen ihren Bambus.



Danach ging es in den Volkspark, dort kann man herrliche alte Bäume, Blumen und Pflanzen sehen. Ein Besuch im Teehaus ist sehr erholsam. Unter einem Ginkgo Baum mit singenden Vögeln schmeckt ein Jasmintee ( 茉莉花茶 – Moli hua cha) erfrischend und tut gut.
Im Panda-Postamt sind die Stempel, Briefumschläge, Postkarten und andere Schreibutensilien in dem Großen Panda Stil gestaltet.
Die nächste Etappe der China Exkursion führte uns nach Ya’an.




Video & Fotos: © GPFIN