Bi Feng Xia heißt Grüne-Gipfel-Schlucht. Der Bau des Bi Feng Xia Zentrums in der Stadt Ya’an, Provinz Sichuan, begann im Oktober 2002. Vor der Eirichtung der Base war Bi Feng Xia Stützpunkt ein junger Wald ohne Kraft, keine Straße führte dorthin und kein Wohnraum befand sich in der Nähe. Die Basis sah wie ein leeres Blatt Papier aus, das auf große Ereignisse wartet, die seine leeren Seiten füllen sollen.

Bi Feng Xia Basis ist wie das Wolong Zentrum ein Zweig des China Conservation & Research Center for the Giant Panda und wird unterstellt der Abteilung für die Forstwirtschaft. Bi Feng Xia Base wurde 2003 fertiggestellt und umfasst 400 Hektar Fläche. Das Zentrum wurde ursprünglich für die noch nicht erwachsene Große Pandas und für die älteren Großen Pandas, die nicht mehr am Breeding Programm teilnehmen, vorgesehen.

Während des großen Erdbebens im Mai 2008 wurden viele Große Pandas aus dem Wolong Zentrum nach Bi Feng Xia umgezogen. Die Basis hatte die Anlagen erweitert und neue dazu gebaut. Das Breeding Center wurde mit 14 Gehegen konstruiert und mit den Kameras ausgestattet, so dass das Personal jederzeit die Geschehnisse in dem Kontrollraum auf den Monitoren überprüfen kann. Auch die Belegschaft wurde aufgestockt.

Neben dem Krankenhaus wurde auch ein Zucht- und Forschungszentrum sowie Kindergarten ausgebaut. Die großen Erweiterungen fanden in den folgenden Jahren statt. Jetzt hat die Basis auch ein großes Ausbildungszentrum.



Quelle: CCRCGP und andere, Fotos: © GPFIN

getagged mit →