Diesjährigen Zootage Frankfurt am Main fanden am 13. und 14. September 2014 statt. Das Motto der Zootage lautete: „Ein Fest für die ganze Familie“. An den Zootagen hatten die Besucher die Gelegenheit über die Arbeit in dem Zoo zu erfahren, über den Alltag der Pfleger neue Erkenntnisse sammeln, bei Bastelaktionen, Verlosungen, Wettbewerben teilzunehmen oder den Autoren bei der Lesungen zu lauschen. Dabei waren wieder viele Gäste mit ihren informativen Ständen, die auch viele Mitmachaktionen angeboten haben. Es war für jeden Besucher etwas dabei und die Kinder hatten ihren Spaß und viel Freude. Giant Panda Friends International war unter geladenen Gästen und präsentierte ihr Projekt iPanda.com.de – Live Monitoring von der Chengdu Panda Base, auch der GPFIN „Walking Action Panda“ war dabei zur Freude der kleinen Zoo Gäste. Sie hatten wieder die Möglichkeit die Panda-Videoclips zu sehen und natürlich „GIANT PANDAS LIVE“. Das heißt die Großen Pandas sind endlich auch in Deutschland live zu sehen. Das Projekt entstand in der Kooperation mit der chinesischen staatlichen Fernseheranstalt CCTV /CNTV Beijing. Die Freunde, Liebhaber, Alt und Jung, Erwachsene und Kinder haben die Möglichkeit die Großen Pandas, ihren Alltag, ihre Tätigkeiten und ihr Zuhause live zu beobachten und zu erleben. 24 Stunden sind die Großen Pandas zu sehen, auch ein 7 Tage Rückblick ist möglich. Live-Monitoring ist eine schöne und spannende Angelegenheit, die den Menschen Chance gibt, die Großen Pandas zu beobachten und diese sensibilisiert sie für die Belange und die Problematik der Großen Pandas. Auch das Verständnis für den Schutz und die Erhaltung der Arten wird gestärkt. Live-Monitoring erfreute am meisten die Kinder, die sehr die Großen Pandas lieben und sie einfach großartig finden.

Neben dem neuen Projekt stellte GPFIN das Glücksrad auf, die süße Tüte fand großen Einklang bei den jüngsten Besuchern. Viele Teilnehmer hatten die Gelegenheit sich an der Verlosung der Hauptgewinne – 2 Plüsch-Pandas zu beteiligen. Die Gewinner sind ermittelt: Marija Milinovic aus Frankfurt am Main  und Paula Bender aus Hattersheim. Die Gewinnerinnen wurden per Email benachrichtigt und in Kürze reisen die Plüsch-Pandas zu den beiden Damen.

Das große Interesse zeigten viele Besucher an einem Panda-Praktikum in China. Dazu hat GPFIN eine kleine Broschüre gedruckt. Bei Bedarf können die Interessierten, die keine Gelegenheit hatten die Zootage zu besuchen, aber Interesse an einem freiwilligen Dienst in China haben, die Broschüre bei GPFIN ordern.

 GPFIN startete auch eine Banner-Grußkarte-Aktion für die Panda-Drillinge, die weltweit ersten überlebenden ihrer Art, im Chimelong Safari Park, Guangzhou. „Schicke Deine Grüße direkt nach China“ fand großen Zuspruch. GPFIN wird die Grüße und die Glückwünsche der Zoobesucher, der Zoomitarbeiter, der Freunde und Fans der Großen Pandas als ein Banner an den Chimelong Safari Park Guangzhou per Post versenden. Guangzhou ist die Partnerstadt von Frankfurt am Main und jetzt bietet sich eine einmalige Gelegenheit als Partnerstadt den Drillingen alles Liebe, Gesundheit und Glück zu wünschen. Die kleinen Panda-Babys haben ihre Augen geöffnet und blicken voller Spannung in die weite vielfältige und für sie noch unbekannte Welt.

Giant Panda Friends International bedankt sich ganz herzlich bei der Zooverwaltung für die Einladung und bei den Zoomitarbeitern für sehr gute Unterstützung.

 

Fotos: ©GPFIN, screenshot: ©iPanda.com

 

 

getagged mit →